Installation und Wartung der Absperrklappe

Aktualisieren:20-05-2020
Zusammenfassung:

Absperrklappe bezeichnet eine Klappe, deren Schließteil […]

Absperrklappe bezeichnet eine Klappe, deren Schließteil (Ventil oder Absperrklappe) eine Scheibe ist, die sich um die Ventilwelle dreht, um ein Öffnen und Schließen zu erreichen. Es schneidet hauptsächlich ab und drosselt die Rohrleitung. Der Öffnungs- und Schließteil der Absperrklappe ist eine scheibenförmige Absperrklappe, die sich im Ventilkörper um ihre eigene Achse dreht, um den Zweck des Öffnens, Schließens oder Einstellens zu erreichen. Wenn die Absperrklappe vollständig geöffnet bis vollständig geschlossen ist, beträgt sie normalerweise weniger als 90 °. Die Absperrklappe und die Absperrstange selbst sind nicht selbsthemmend. Zur Positionierung der Drosselklappe muss der Ventilstange ein Schneckengetriebe hinzugefügt werden. Die Verwendung eines Schneckengetriebes kann nicht nur dazu führen, dass sich die Drosselklappe selbst verriegelt, die Drosselklappe an einer beliebigen Position stoppt, sondern auch die Ventilleistung verbessert.

Die Eigenschaften der industriellen Spezialklappe können hohen Temperaturen standhalten, der anwendbare Druckbereich ist ebenfalls hoch, der Ventilnenndurchmesser ist groß, der Ventilkörper besteht aus Kohlenstoffstahl und der Dichtring der Ventilplatte verwendet anstelle eines Metallrings ein Gummiring. Große Hochtemperatur-Absperrklappen werden durch Schweißen von Stahlplatten hergestellt und hauptsächlich für Rauchgaskanäle und Gasleitungen von Hochtemperaturmedien verwendet.

Die Vorteile von Absperrklappen sind folgende:

1. Das Öffnen und Schließen ist bequem und schnell, spart Arbeit, ist flüssigkeitsbeständig und kann häufig bedient werden.

2. Einfache Struktur, geringe Größe und geringes Gewicht.

3. Der Schlamm kann transportiert werden und die geringste Flüssigkeit sammelt sich in der Rohrmündung an.

4. Bei niedrigem Druck kann eine gute Abdichtung erreicht werden.

5. Gute Einstellleistung.

Die Nachteile von Absperrklappen sind folgende:

1. Der Betriebsdruck und der Arbeitstemperaturbereich sind klein.

2. Schlechte Abdichtung.

Die Absperrklappe kann je nach Strukturform in versetzte Plattentypen, vertikale Plattentypen, geneigte Plattentypen und Hebeltypen unterteilt werden. Entsprechend der Versiegelungsform kann es in zwei Typen unterteilt werden: den versiegelteren Typ und den hart versiegelten Typ. Der Weichdichtungstyp verwendet im Allgemeinen eine Gummiringdichtung, und der Hartdichtungstyp verwendet normalerweise eine Metallringdichtung.

Je nach Verbindungstyp kann es in Flanschverbindung und Waferverbindung unterteilt werden. Je nach Getriebemodus kann es in Schaltgetriebe, Getriebe, Pneumatik, Hydraulik und Elektrik unterteilt werden.

Bei der Installation und Wartung der Absperrklappe ist Folgendes zu beachten:

1. Während der Installation sollte die Disc in der geschlossenen Position anhalten.

2. Die Öffnungsposition sollte gemäß dem Drehwinkel der Scheibe bestimmt werden.

3. Absperrklappen mit Bypassventilen sollten vor dem Öffnen geöffnet werden.

4. Die Installation sollte gemäß den Installationsanweisungen des Herstellers durchgeführt werden. Die schwere Absperrklappe sollte mit einem soliden Fundament installiert werden.